(c) venezuela-posada-amaru.de
Nach dem Frühstück werden wir von unserem Guide in der Casa Amaru abgeholt und beginnen unsere Tour in den Páramo. Der Weg führt uns von 1.850 Metern entlang der Trasandina vorbei an kolonialen Andendörfern immer höher in das Hochland der Anden bis zum Adlerpass in 4.200 Metern. Auf dem Weg besuchen wir ein UNESCO-Kulturerbe, die natursteinerne Kapelle von Juan Felix Sánchez, und eine Kondor-Aufzuchtstation. Wir überqueren den Adlerpass auf einer Höhe von 4.200 Metern. Hier sehen wir eine skurrile Landschaft, in der Frailejones wachsen, die bis zu drei Meter hoch werden und typisch für diese Páramo-Vegetation sind. Um die Mittagszeit begeben wir uns wieder bergab auf eine Höhe von 3.500 Meter zur Lagune Mucubaji. Von der Lagune wandern wir zur schwarzen Lagune (Laguna Negra). Dort angekommen haben wir uns ein leckeres Mahl verdient, eine frisch gefangene, in Knoblauch gebratene Forelle. Am Nachmittag begeben wir uns wieder auf den Rückweg und machen noch den einen oder anderen Stopp, z.B. um die die leckeren Erdbeeren mit Sahne (Fresas con Crema) oder einen Calentado zu probieren, bevor wir wieder die Casa Amaru erreichen.
Posada AMARU Tagestour Páramo Venezuela Home Posada Amaru Touren Venezuela Galerie Facebook Linktipps Kontakt Gästebuch Partnerposada Urlaub bei Freunden. In Venezuela. Auf einen Blick  Kolonie Andendörfer, National-park Sierra Nevada, Laguna Mucubají, Condor Station, Ad-lerpass, Frailejón, Wanderung  Die beste Möglichkeit in kurzer Zeit einen Eindruck der venezolanischen Anden zu bekommen.  Dauer:	1 Tag   Fitness: 	keine besondere  Fitness erforder-lich, ab 3000 m spürt man jedoch die dünner werdende Luft   Leistung: 	Transfer, Guide  (sp./eng./dt.)   Preis: 		ca. 45 €/Person  (ab 2 Personen)